Freitag 4. August 2017


// 18.00 – Kavaliersbühne

CASEY & TOMEK

0004184571_10

CASEY & TOMEK

Casey hat chinesisch-malaysische Wurzeln und fand schon im Bauch seiner Mutter, einer malaysischen R&B Sängerin der späten 60er Jahre, zur Musik. Sein Herz schlägt für Beats, Filmmusik und alles Handgemachte aus Blues, R’nB, Jazz und Folk.

Mit seiner ersten Gitarre in der Hand machte sich Tomek, ursprünglich aus Polen, im Alter von 6 Jahren auf die Suche seines eigenen mittlerweile unverkennbaren Sounds.

Zusammen ergänzen sie sich perfekt: Die Musik kommt von Herzen, und genau dort erreicht sie uns auch!

Casey found his way to music with his mother, who was a Malayan R&B singer in the late 60s. Tomek’s father was a Polish drummer and he started to play the guitar at the age of 6.

Together they sound like this:

Catch the smell of the see,
walk barefoot with movies in our heads, fires in our hearts doing out what can’t be held in…

 

 




// 19.00 – Foyer

ADAM WENDLER

ADAM WENDLER

Eine einzigartige Stimme, eingängige Melodien angereichert mit gefühlvollen Texten und untermalt von anspruchsvollem Gitarrenspiel – das ist Adam Wendler. Während er zunächst als Frontman seiner Band ‚Fermented Oranges‘ in Kanada tourte, begann er nebenbei auch an eigenen musikalischen Projekten zu arbeiten. Im Laufe der Zeit hat Adam dabei seinen Stil immer weiterentwickelt bis hin zu seinem jetzigen Indie-Folk-Sound, mit dem er sein Publikum stets zu begeistern weiß.

 

An unique voice, catchy melodies enriched with soulfelt lyrics and intricate guitar playing – those are the words used to describe Adam’s music. After releasing his solo album, Adam played in various venues around Germany promoting his new songs. In order to hone his musical performance, Adam has often spent his spare time busking around Europe, meeting fellow travellers and musicians from all over the world.

 




 

// 20.00 – Kavaliersbühne

PALM GREASE

01-Palm-Grease-Pic-bearbeitet-300x210

PALM GREASE: Johnny Biner (Gitarre), Philipp Kaul (Bass), Leo Asal (Schlagzeug)

Palm Grease, Hip Hop / Jazzrock. Eine junge Band die sich extrem motiviert aufmacht die Bühnen der Region zu erobern. Ihre Musik bewegt sich vom Groove aus in Richtung Jazz und Hip Hop und gibt dadurch ihrem Sound eine persönlichen Note.  Palm Grease stands for launch instrumental music. Beats from Hip Hop to Jazzrock.



// 21.00 – Foyer

SOBI

SOBI, eine 25-Jahre junge Singer-Songwriter-Musikerin, geboren in Madrid mit Wurzeln aus SriLanka, lebte einige Jahre in London und Manchester, nun aktuell in Hannover. Ihre Songs reflektieren ihre persönlichen Erfahrungen und zeigen einen Weg zu etwas Besserem und Stärkerem.

 SOBI is a young  singer-songwriter. Her roots are in Sri Lanka, she was born in Madrid, and after some years in London and Manchester, she is now based in Hannover, Germany. Her songs are often about reflecting on life experiences and turning this into something positive to become better and stronger.

 




// 22.00 – Kavaliersbühne

FELLAWS KINGDOM

Fellaws

FELLAWS KINGDOM

Klarmachen zum Entern! Mit Gitarre, Bass und Schlagzeug wird das Schiff zum Segeln gebracht. Trompete, Posaunen und Saxophon geben Signal zum Tanzen, und unsere Sänger reißen auch noch die letzten wasserscheuen Landratten hinaus auf das Meer, wo es kein Halten und keine Grenzen mehr gibt, wenn unsere Klänge über die Wogen hallen.

 

Dancing until the earth moves. Guitar, bass, drums, trumpet and sax will give the go for dancing and grooving. Super Ska will keep your body moving.




// 23.00

MOONDANCE @ kling

mond

 . DANCEFLOOR . 

Tanzen in die Nacht mit den bekannten Veranstaltern aus Eschwege….

„Alles bleibt immer anders!“
Ist das Moondance Leitmotiv
Moondance steht für ungewöhnliche, selten bis nie gehörte Tanzmusik aus aller Welt.
Das Musikkonzept von Moondance ist ein wilder Flow aus globalbeatz (Afrika, Latin, Balkan, Indien, angegroovte Ethno Tracks, etc.), aussergewöhnlichem Pop und Techno, Trance, Goa für die späten Stunden.